Einsatz der Schnelleinsatzgruppe

Wassernot 1 - Person in Wasser

Einsatz der Schnelleinsatzgruppe

Tödlicher Unfall bei Reinigungsarbeiten

Wettbewerb der Kreiswasserwacht 2017

Am Samstag, den 18.03.2017 nahm die Wasserwacht Kempten am Wettkampf der Kreiswasserwacht Oberallgäu teil.

Infos folgen!
 

(MS)

 

Erinnerung an die Eisregeln

Der Winter ist eine schöne Jahreszeit, um um die Allgäuer Seen zu spazieren. Sobald das Eis dick genug ist, bietet sich eine kleine Wanderung über die Eisfläche an.
Dabei sind aber einige Regeln zu beachten, an die wir nun erinnern möchten!

Weihnachtsfeier der Wasserwacht Kempten

Am 10.12.2016 fand die Weihnachtsfeier der Wasserwacht Kempten in den Räumen der Allgäuer Werkstätten statt.

Spende der Sozialbau Kempten anlässlich des Heimatprojektes

Die Sozialbau Kempten feiert im Jahr 2016 "60 Jahre Sozialbau". Neben der Aktion "60 Tage Kunst" wurde auch das Heimatprojekt "60.000€ für unsere Heimat" ins Leben gerufen. Die Sozialbau untersützt dabei Institutionen und Vereine in und um Kempten.

Wir als Wasserwacht Kempten haben uns dabei mit unserem "Anhänger-Projekt" beworben. Aufgrund eines größeren Aufgabenspektrums, komplexeren Einsatzszenarien und deutlich mehr mitzuführendem Equipment sind wir gezungen, einsatzfähige Lösungen in Form eines Spezialanhängers zu planen und finanzieren.

Besuch bei der Wasserwacht München-Mitte

Am Wochenende des 6. und 7. August 2016 besuchten sechs Mitglieder der Wasserwacht Kempten die Wachstation Marienklause der Wasserwacht München-Mitte. Diese Ortsgruppe ist für die Sicherheit an und auf der Isar zuständig.

Der Fluss führte an diesem Wochenende extrem viel Wasser (Hochwasser), weshalb das Befahren mit Booten und das Baden in der Isar verboten wurde. Die Wachstation Marienklause befindet sich an einem für Wassersportler jeglicher Art lebensgefährlichem Wehr. Aus diesem Grund sind einige Wachgänger auf Patrouille mit einem Fahrrad flussaufwärts gefahren, um eventuelle Bootsfahrer auf die rechte Uferseite zu bringen. Dort ist ein Passieren des Wehres an einer weniger gefährlichen Stelle, der Wehrrutsche, möglich.

Am Sonntag wurde ein sogenanntes Isartraining durchgeführt. Da ein Training auf und in der Isar selbst zu gefährlich geworden wäre, wurde der Isarkanal als Trainingsort verwendet.

Übungen und Spiele mit dem Wurfsack wurden durchgeführt, auch die richtige Verwendung und der Umgang mit der Wasserretterweste im Fließgewässer konnten somit geübt werden. Die obligatorische Kanalüberquerung wurde selbstverständlich mit Bravour von allen Beteiligten gemeistert. Zum Ende des Trainings wurde von einer circa 4m hohen Brücke in den Kanal gesprungen.

Das Training kam unseren Mitgliedern direkt am Sonntag zugute. Ein mit einem Mann besetztes Schlauchboot fuhr in das Wehr und wurde erfolgreich geborgen.

Alles in allem war es ein für unsere Mitglieder tolles Wochenende mit vielen neuen Erfahrungen und coolen Leuten!!

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Wasserwacht München-Mitte für ihre tolle Gastfreundschaft und ein sehr gelungenes Wochenende.

 

  • Isartraining01
  • Isartraining02
  • Marienklause
  • Wasserretterweste

Digitalfunkschulung und Einweisung in die neuen Rettungswesten

Am Montag, den 08.08.2016 fand eine Doppel-Einweisung bei der Wasserwacht Kempten statt. Den Mitgliedern der Schnelleinsatzgruppe wurde die neue Generation Rettungswesten vorgestellt und im Anschluss daran fand die Präsenzveranstaltung der Digitalfunkschulung statt. Der Digitalfunk wird den nicht mehr zeitgemäßen und veralteten Analogfunk schon bald ablösen. Die Schulung selbst teilte sich in einen Theorie- und einen Praxisteil auf. Analog zu der vorhergegangen Online-Schulung wurde im Theorieteil nochmals auf die theoretischen Grundlagen des Digitalfunks und die Bedienung des Gerätes selbst eingegangen. Im Praxisteil dachte sich der Dozent ein Funkspiel aus, welches großen Anklang bei den Teilnehmern fand. Jeder Teilnehmer bekam eine Rolle zugewiesen. Anhand dieser Rolle konnte das Funk-Übungsspiel durchgeführt werden.


Die Wasserwacht Kempten wird somit in naher Zukunft in der Lage sein, digital funken zu können!

 

(LW/MS)

 

Sanitätsdienst am Fraisuti

Am 29.07.2016 fanden sich 9 Helfer am Illerstrand in Kempten ein.
Grund war das Fraisuti (Fresh Air Summer Time)-Festival zum 70-jährigen Bestehen des Stadtjugendringes Kempten.
Hierfür musste die Iller abgesichert werden, um bei einem Notfall am und im Wasser schnell professionelle Hilfe leisten zu können. Außerdem wurden die Sanitäter bei dem Sanitätsdienst unterstützt.
Der Abend verlief aus unserer Sicher ruhig, zufriedenstellend und ohne größere Zwischenfälle.

(MS)

 

 

  • k-IMG_20160729_151706305_HDR
  • k-IMG_20160729_151738704_HDR
  • k-IMG_20160729_151745238_HDR